Am Goldrand

Geschichten vom großen Kleinen.

Die Miniatur-Objekte von Ingrid Klein vereinen Modellfiguren, Baumwurzeln und Blattwerk auf Porzellan – und damit auf eine neue, unbekannte Weise.  Die kleinen Objekte erzählen teilweise ironische, teilweise witzige Geschichten von dir und mir im Alltäglichen. Immer sind Flora und Fauna mit von der Partie in Form von Miniatur-Bäumen und -Felsen, Teppich-Wiesen,  Wachs-Seen und Tieren. Inmitten der Natur im Laufe der Jahreszeiten der Mensch, der diese genießt, sich an ihr erfreut oder durch sie gefordert wird. So zeigt sich bei genauem Hinsehen ein Mikrokosmos, der zwar bekannt scheint und doch unerwartet ist. Schauen Sie genauer hin. (I.H.)

„Wie schnell ist nichts passiert“ Mixed Media, 2017

Mixed Media, 2015

„Am blauen See“   Mixed Media, 2015

Mixed Media, 2015

„Sommer – faltenfrei“   Mixed Media, 2015

„Wenn der Vater mit dem Sohne“ Mixed Media, 2017

Mixed Media, 2015

„PickNick, Zweisam“   Mixed Media, 2015

Mixed Media, 2015

„Schwanensee“   Mixed Media, 2015

Mixed Media, 2015

„Feierabend“   Mixed Media, 2015

„Nur der Igel war Zeuge“ Mixed Media, 2016

„Der See, der Fisch und ich“ Mixed Media, 2016

 

Weitere Arbeiten unter Galerie|Objekt